Studien zur Wirkung von OPC auf die Hautfeuchtigkeit und Entzündungen

Studie 2007:

Entzündungshemmende und hautfeuchtigkeitsspendende Eigenschaften von oligomeren Proanthocyanidinen (OPC) in einem Nahrungsergänzungsmittel sowie in topischen Formulierungen (Creme und Lotion)

 

Im Jahr 2007 veröffentlichten drei Wissenschaftler eine Studie, in der sie die Wirkung eines Nahrungsergänzungsmittels mit OPC (Oligomeren Proanthocyanidinen)  und 2 topischer Formulierungen (Arznei in Form von Salbe, Gel oder Creme) mit OPC auf ihre entzündungshemmenden und hautfeuchtigkeitsspendenen Eigenschaften hin untersuchten.

 

Für diese Studie wurden 42 Probanden zufällig in 2 Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe erhielt jeden Tag das Nahrungsergänzungmittel und die andere Placebos. Nach vier Wochen wurde mittels UV-Bestrahlung ein Erythem hervorgerufen.

 

Anmerkung: Ein Erythem ist eine Rötung der Haut, die durch eine gesteigerte lokale Durchblutung des Hautgewebes, auch Hyperämie genannt, im Rahmen einer Entzündung hervorgerufen wird. Bei dieser Studie wurde ein Sonnenbrand, ausgelöst durch freie Radikale (UV-Strahlung führt zu oxidativem Stress), bewusst herbeigeführt.

 

Anschließend wurde der Sonnenbrand mit der zu testenden topologischen Creme bzw. Lotion behandelt. Das Erythem konnte bis zu 72 Stunden lang nach der Bestrahlung gemessen werden. Die Hautfeuchtigkeit wurde 1 und 2 Wochen nach dem Auftragen der Creme und Lotion in separaten Testfeldern gemessen.

 

Die Ergebnisse dieser Studie zeigten bei beiden topische Formulierungen eine signifikante Unterdrückung der Erythembildung. Bei zusätzlicher Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels führte dies zu einer noch etwas stärkeren Wirkung. Auch die Hautfeuchtigkeit wurde um ca. 20 Prozent erhöht. Bei der Gruppe, die zusätzlich das Nahrungsergänzungsmittel nahm, war die Hautfeuchte sogar noch höher.

 

Das Fazit dieser Studie ist, dass die regelmäßige Anwendung von Produkten, die Oligomere Proanthocyanidine enthalten, die Haut vor radikalvermittelten (siehe oxidativer Stress) Entzündungen schützen sowie auch die Hautfeuchte erhöhen können.

 

(Quelle: Skin Pharmacol Physiol. 2007;20(1):43-9. Epub 2006 Oct 11.; Originaltitel:

Anti-inflammatory and skin-hydrating properties of a dietary supplement and topical formulations containing oligomeric proanthocyanidins. Hughes-Formella B, Wunderlich O., Williams R.) http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17035721#