Studien zur Wirkung von OPC auf das Gehirn

Studie 2012:

Im Mai 2012 veröffentlichte eine Expertengruppe um Professor Giulio Pasinetti von der Mount Sinai School of Medicine, NY erstaunliche Ergebnisse zur Wirkung von Polyphenolen. Anhand von Tierversuchen testeten die Wissenschaftler die Wirkung von  OPC. Sie fanden heraus, dass die Plaquebildung im Gehirn bei den Mäusen die OPC verabreicht bekamen, wesentlich geringer waren, als bei den Placebo-Mäusen.  

 

Anmerkung:

Als Plaque werden Ablagerungen bezeichnet, die in wichtigen Gerhirnarealen Nervenzellkontakte veröden.

 

(Quelle: Mount Sinai School of Medicine, Pressemitteilung vom 2. May 2012: Grape-Derived Compound Prevents Alzheimer's Disease Progression in Mice, https://www.mountsinai.org/about-us/newsroom/press-releases/grape-derived-compound-prevents-alzheimers-disease-progression-in-mice)